Die EWTO kann mit Stolz von sich sagen, der größte professionelle Kampfkunstverband der Welt zu sein. Sie ist Garant für den hohen Ausbildungsstand der Lehrkräfte und Motor für die fortlaufende Optimierung der Unterrichtsprogramme in den einzelnen Sparten.

_MG_9889
Mit über 2000 Schulen in Europa und ca. 50.000 aktiven Mitgliedern ist die EWTO der größte professionelle Selbstverteidigungsverband der Welt. Inzwischen ist WingTsun in über 50 Ländern vertreten. Allein diese Zahlen sprechen für die Qualität des Verbandes und dessen Schulen.

Qualitätssicherung und gemeinsames Dach
_DSC5276
Prof. Dr. Keith R. Kernspecht, WingTsun Großmeister und Gründer EWTO

Die EWTO existiert seit 1976 und hatte lange Zeit ihren Hauptsitz auf Schloss Langenzell in der Nähe von Heidelberg.Ursprünglich als Dachverband für die Kampfkünste WingTsun und Escrima gegründet, entwickelte sich die EWTO stetig weiter. Heute bietet die EWTO über die in ihr organisierten Schulen ein weit gefächertes Programm an. Neben dem regulären Unterricht für gemischte Gruppen wurden auch spezialisierte Angebote für Frauen, Senioren, Jugendliche und Kinder etabliert.
Mit dem Gewaltpräventionsprogramm ist sie im Bereich Schule und Kinder- und Jugendeinrichtungen tätig. Eine spezielle Abteilung ist für den Unterricht von Polizei und Spezialeinheiten zuständig.

Hier gehts zur offiziellen Seite der EWTO.